Samstag, 1. Dezember 2012

Der Wahnsinn geht weiter

Nachdem ich das folgende Bild voller Stolz auf meinem Blog posten kann, ist der NaNoWriMo 2012 offiziell vorbei:


Doch das heißt natürlich nicht, dass ich mit der Schreiberei fertig bin. Eher im Gegenteil!

Da mein Projekt 500/366 sich dem Ende zuneigt (nur noch 31 Tage, ich kanns kaum glauben!) muss ich mir langsam mal Gedanken machen, was ich für das nächste Jahr vorhabe. Und was soll ich sagen? Ich habe schon einen Plan.

Ich habe in den vergangenen Jahren diverse Geschichten geschrieben oder wenigstens angefangen. Die tatsächliche Zahl liegt im Moment bei 19 (davon 4 nur im Planungsstadium).
Im Laufe des NaNoWriMo und CampNaNoWriMo entstanden bisher die folgenden Werke:

  • Linie 208 (NaNoWriMo 2009, beendet)
  • Cerebral Cortex (NaNoWriMo 2010)
  • Kidnapping 101 - für Anfänger (CampNaNoWriMo, August 2011)
  • Road to Edition (NaNoWriMo 2011)
  • Make a Wish (Camp NaNoWriMo, Juni 2012)
  • Gurken sind keine Rudeltiere (NaNoWriMo 2012)
  • Höllentaxi (NaNoWriMo 2012)
Wie ihr anhand meiner Notizen sehen könnt, wurde nur die erste Geschichte tatsächlich beendet. Cerbral Cortex ist schon komplett durchgeplottet und muss nur geschrieben werden, der Rest ist unfertig.
Ich behalte eine Übersicht über alle meine Stories in einem eigens dafür gedachten Book Journal:

Titel, Autorin, Datum (an dem ich die Idee bekam bzw. zu schreiben anfing) und eine grobe Plot-Zusammenfassung
Da ich unmöglich in einem Jahr 19 Geschichten schreiben kann, habe ich mich dazu entschieden, die Sache Stück für Stück in Angriff zu nehmen. Für vier der oben genannten Geschichten habe ich den Plot (teilweise seit Jahren) auf Karteikarten stehen:

Meine Plotkartensammlung und das Book Journal (vom "BUTLERS", ein Geschenk von meinen Mädels)
Ich werde also die kommenden Wochen damit verbringen, diese Plots zu beenden und zu überarbeiten. Ab Januar 2013 werde ich diese vier Geschichten beenden und nebenbei weiterhin mein Projekt 500/365 fortsetzen.


Da kann dann wohl nichts mehr schief gehen, oder? Mal sehen, ob ich mir damit nicht zu viel aufgehalst habe.

Meine Fortschritte werde ich euch natürlich brühwarm hier auf dem Blog erzählen, weil es niemanden gibt, der mich davon abhalten könnte ;-)

Ich wünsche euch eine frohe Adventszeit und hoffe, ihr habt alle was leckeres/schönes hinter eurem ersten Kalendertürchen gefunden.

Alles Isi!

Kommentare:

  1. oh wie cool! Schade, dass Plotten so gar nicht mein Ding ist :/
    Ich würd gern meine diesjährige NaNo Geschichte noch jetzt im Dezember beenden und mich dann ab Januar auch etwas ganz Neuem widmen, mal sehen :) Ich befürchte allerdings, dass das nix wird, denn das würde ja heißen, dass ich im Dezember ganz viel schreiben muss.... :D

    lg Caro ^-^

    AntwortenLöschen
  2. Guter Plan, Isi ...

    ... und so wie ich dich kenne, einer, der sich bei dir mit links umsetzen lässt. Und wenn du doch mal ins schleudern kommen solltest, weißt du ja, wo deine Verstärkung sitzt. * mit dem Finger zum Zelt deutet oder auf Markus (Achtung, Insider! * schmunzel *) verweist.

    Tschau, du Racker!


    Dein LePaps

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bernar!

      Das hoffe ich doch, dass ich das schaffe! Und natürlich werde ich mich vertrauensvoll an die Camper wenden, wenn ich Hilfe brauche.
      Was Markus angeht - also Hilfe würde ich das nicht gerade nennen...

      Deine LeNervensäge

      Löschen
  3. Hallo, Hallo=)
    Du hast dir ja schon einiges vorgenommen, für nächstes Jahr. Gut, dass der Weltuntergang verschoben wurd;)
    Ich bin mir ganz sicher, dass du das schaffst. Und zwar locker.
    Auf das Ergebnis bin ich schon sehr gespannt.
    Übrigens: Die Linie 208 liegt hier auf meinem Schreibtisch und werd sie die Tage noch einmal lesen;) Bin gespannt, was nach der Überarbeitung darauas wird*zwinker*

    Das Bookjournal sieht ja genial aus*liebt* Das muss ja einem die nötige Inspiration liefern zum schreiben und zum plotten;)

    Noch einmal herzlichen Glückwünsch zum Sieg*Knuddel*

    AntwortenLöschen
  4. Hey Isi,
    ich hätte mal eine Frage:
    Und zwar habe ich vor Kurzem meinen Debütroman als eBook veröffentlicht und suche derzeit noch nach Bloggern, die vielleicht eine Autorenvorstellung oder ein Interview mit mir machen. Ich lese in deinem Blog schon länger und wollte deshalb fragen, ob du darauf Lust hättest? Würde mich über solch eine Gelegenheit wahnsinnig freuen!

    Liebste Grüße,
    Julia von http://www.oldsouls.de

    P.S.: Glückwunsch zum Bestehen des NaNo's, du fleißige Biene!
    Ich hab es dieses Jahr nicht ganz geschafft :/

    AntwortenLöschen

Meinungen, Hoffnungen, Ängste und Träume bitte hier eingeben: