Mittwoch, 18. Juli 2012

Berlin, Berlin, Berlin ...

Ich bin wieder da, Leute!

Hab die Zugfahrten erfolgreich überstanden, obwohl die 7,5 Stunden Rückfahrt echt nicht hätten sein müssen. Dafür war das Konzert dazwischen umso schöner.

Hugh Laurie ist einfach der Brüller - so ein Witzbold. Und er macht echt gute Musik, keine Frage. Hab ein paar Videos mit dem Fotoapparat gemacht (wusste gar nicht, dass das geht!) und natürlich wieder haufenweise Bilder:

Falls irgendjemand noch nie das Brandenburger Tor gesehen hat: das ist es!

Den dürfte ja wohl auch jeder kennen - liegt ja direkt am oben gezeigten Tor.

Der Meister am Klavier. Ich entschuldige mich für die schlechte Bildqualität, aber ich hab mich extra weiter nach vorne geschlichen, um das Foto zu machen, und meine Hände sind nicht die ruhigsten.

Ja, Hugh, die Hose passt ganz wunderbar. Trotzdem danke, dass du nochmal drauf hingewiesen hast ...^^
Und wer glaubt, mein "Weekend of awesomeness" wäre damit schon zuende, der hat sich getäuscht. Denn am Montag ging es direkt weiter in die Gang-Cave um die Geburtstagsparty einer Freundin zu feiern. Also, den Anfang der Geburtstagsparty. Die richtige Feier ist dann erst von Freitag bis Sonntagabend am nächsten Wochenende. Bilder und einen Bericht zu diesen Parties gibt es dann nächste Woche, wenn ich wieder da bin.

Alles Isi!

PS: Ich hätte gerne ein Video vom Konzert hochgeladen, aber leider hat Blogger damit wohl gerade Probleme. Schade.



Kommentare:

  1. Hallo, Hallo=)
    Klingt ja nach einem tollen Abend=) Ich habe einige Videos auf youtube von Hugh gesehen und kann nur zustimmen: Er ist megaklasse.

    Wünsch dir schon jetzt viel Spaß auf der Party=)

    Liebste Grüße, Clay

    AntwortenLöschen
  2. Hey (: Das klingt ja super!
    Ich hoff die Party bzw. die Parties waren und sind auch schön!

    lg Caro (:
    http://wint3rkind.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Meinungen, Hoffnungen, Ängste und Träume bitte hier eingeben: