Sonntag, 1. April 2012

Osterferien

Man sollte meinen, die Ferien wären ein Zeitraum der Ruhe und Erholung - allein schon der Definition wegen. Ferien = keine Schule.

Von wegen!

Meine Pläne für die nächsten zwei Wochen sehen folgendermaßen aus:

- jeden Tag mindestens 500 Wörter schreiben
- meinen Stapel ungelesener Bücher (SuB) reduzieren (dazu weiter unten mehr)
- meine gewaltige Musiksammlung katalogisieren
- eine längst überfällige Übersetzung in Angriff nehmen
- inline skaten (wenn das Wetter mitspielt)
- eine Übersetzung für die Schule anfertigen
- Hausaufgaben machen
- den dreimal verfluchten Spanischdialog endlich aufschreiben und auswendig lernen (am Donnerstag nach den Ferien bin ich dran)
- eventuell ein wenig Freizeit + schlafen.

Klingt erstmal nicht so viel, nicht wahr? Aber die überfällige Übersetzung hat 50 Seiten und muss ins Englische übertragen werden und DAS HIER ist mein Stapel ungelesener Bücher:

- The Recursive Universe
- The Night Circus
- Moon over Soho
- Hitchhiker`s Guide to the Galaxy
- der NaNo-Roman eines Freundes
- The Second Coming
- Pyramiden

und die Musiksammlung ... Bilder sagen mehr als Worte:
Das sind zwei Reihen CDs übereinander, wohlgemerkt!

Hier sieht man nochmal, dass sich unter den beiden oberen Reihen noch mehr CDs befinden...
Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich hier um DATEI-CDs handelt, das heißt, es sind locker so um die 100 Lieder auf jeder CD ... und nein, ich habe sie NICHT illegal runtergeladen, sondern alle geschenkt bekommen.

Also ... Ferien werden das ganz sicher nicht. Und ein April-Scherz ist das hier übrigens auch nicht, trotz des Datums.


Alles Isi!

Kommentare:

  1. Ohje, kenn ich :D
    Ich muss auch viel machen in den Ferien :/ Meine Prüfungen fangen jetzt im April an..
    aaalso muss ich für die Deutsch-Prüfung "lernen", für die BBU-Prüfungen in vier Lernbereichen lernen (und das ist ziieemlich viel .__.), dann schreiben wir direkt am Montag nach den Ferien einen Test in einem der Lernbereiche und außerdem muss ich über die Ferien eine Chemie-Ausarbeitung machen. Oh Mann.
    So viel dann zum Thema Ferien :D Schon doof!

    Dir viel Glück beim Übersetzen, Sortieren usw ;)
    liebe Grüße Caro :)
    http://wint3rkind.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Kuchen ist übrigens leider keiner mehr da :/ Da bist du ein kleiiines bisschen zu spät :D tut mir leid .__.
    Und das Buch .. genial. Torey L. Hayden ist allgemein schon meine absolute Lieblingsautorin und nur zu empfehlen!
    Sie schreibt so interessant über "ihre" Kinder und man fiebert richtig mit, freut sich mit ihr über Erfolge und ist traurig, wenn etwas nicht so läuft, wie es soll. Wenn man sich für diesen Themenbereich interessiert, sollte man Torey L. Hayden auf alle Fälle lesen! :)

    AntwortenLöschen

Meinungen, Hoffnungen, Ängste und Träume bitte hier eingeben: